Kontaktformular

Weitere Kontaktmöglichkeiten
Kontakt
Telefon: 02271 4824540
Dringende Anliegen?
Adresse

Südweststraße 5,
50126 Bergheim

Bürozeiten

Montags – Donnerstag
 15:00-18:30 Uhr

Haufig gestellte Fragen

Die Führerschein-Kosten hängen von der Wahl der Fahrschule und von den Fähigkeiten und der Lernfähigkeit des Schülers ab. Deswegen kann man pauschal keinen Preis benennen, was der Führerschein insgesamt kosten wird. Werden mehr Übungsfahrstunden benötigt, kann der Führerschein teurer für einen Schüler werden, als für einen Schüler der weniger Übungsfahrstunden benötigt. 

Mehr über die Kosten erfährst du hier

Die Fahrschülerausbildungsordnung schreibt vor, dass wenn ein Führerscheinbewerber noch nicht im Besitz eines Führerscheins ist, 12 Mal den Theorieunterricht-Grundstoff in der Fahrschule besuchen muss. Dort wird im Schwerpunkt die Straßenverkehrsregeln und Gefahrenlehre gelehrt. Zuzüglich werden für die Klasse B zwei spezifische Unterrichtsstunden, die speziell auf die Pkw-Technik ausgelegt sind, vorgeschrieben. Für eine A-Klasse sind vier spezifische Unterrichtsstunden, die speziell für Motorradtechnik, Schutzkleidung, Fahrphysik und Gefahrenlehre ausgelegt sind, vorgeschrieben.

Die Fahrschülerausbildungsordnung schreibt 12 Sonderfahrten vor. Dazu kommen noch Übungsfahrstunden, wo das sichere führen eines Fahrzeuges, Regelanwendung, partnerschaftliche Verhalten und die Grundfahraufgaben, wie z.B. das Parken, geübt werden. Die Anzal ist vom Fahrschüler zu Fahrschüler verschieden.

Nachdem du dich bei uns in der Fahrschule angemeldet hast erhältst du von uns deinen Führerscheinantrag fertig ausgefüllt. Dabei legst du dann deine Bescheinigung vom Erste-Hilfekurs, Bescheinigung über deinen Sehtest und ein aktuelles biometrisches Lichtbild und gibst diese Unterlagen beim Strassenverkehrsamt im Kreishaus in Bergheim ab. Am besten besuchst du die Homepage vom Straßenverkehrsant Bergheim und bucht euch dort online einen Termin bei der Führerscheinstelle, um dort längere Wartezeiten zu vermeiden.

Generell gilt, dass man sich 6 Monate vor dem Mindestalter für die jeweilige Führerscheinklasse in der Fahrschule anmelden kann. Das bedeutet für die Interessenten einer Mofaprüfbescheinigung 14 1/2 Jahre,
Klasse AM 14 1/2 Jahre,
A1 15 1/2 Jahre,
BF 17 16 1/2 Jahre,
B 17 1/2 Jahre,
A2 17 1/2 Jahre,
A 23 1/2 Jahre.

Der Theorieunterricht findet einmal im Monat in Form eines Intensivkurses statt. Der Vorteil liegt ganz klar darin, dass es möglich ist, innerhalb von 7 Werktagen mit dem Theorieunterricht fertig zu sein und bereit für die theoretische Prüfung bist. Der Start der Theorieblöcke werden hier unter News rechtzeitig angezeigt.

Nächster Theoriekurs beginnt in

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Melde Dich jetzt unverbindlich online an (< 5Min) und sichere deinen Platz in unserem Theoriekurs! Unsere TOP Preise erfährst du hier.